Kurse

   
 

Charmeschule

 
 
 
Home

Dorfuniversität?

Kurse

Abitur

Studium

Studenten

Mitwirkende

Bilder

Presse

Anfrage

Kontakt

Impressum
 
Thema Schulung für ungewöhnliche Freundlichkeit und direktes Denken

Beschreibung Freundlichkeit wird als ein Wesenszug angesehen, der durch Erziehung und Selbsterziehung erworben wird und sich im Charakter des Menschen verankert. Sie wird selten als selbstverständlich angesehen und erst ihre Abwesenheit wird schmerzlich empfunden.
Die erfolgsorientierte moderne Ausbildung betrachtet Freundlichkeit meist als verzichtbare Zugabe und nur dort, wo Menschen für die eigene Sache nicht ohne Freundlichkeit gewonnen werden können, erinnert man sich ihrer. Aus diesem Grunde geborene Schulungen schaffen jedoch eine Form der Höflichkeit, die mitunter nur schwer zu ertragen ist.

Die Charmeschule wendet sich an Menschen, denen es wichtig erscheint, absehend von Nützlichkeitserwägungen zuvorkommende Freundlichkeit zu entwickeln.

Ort Kooperative Dürnau

Zeitraum Ganzjährig

Dauer 1 Woche

Kursinhalte Das Werkzeug:
Unser Untersuchungsgegenstand sind nicht andere Menschen, sondern wir selbst. Wir wollen nicht manipulieren, vielmehr Anderen das Gefühl verleihen, sie dürfen durchaus sie selbst sein.

Wie wir handeln wollen:
Positivität sucht das Gute, Schöne, Wahre auch unter erschwerten Bedingungen. Wir glauben, alle Menschen sind gut, alles was ist, ist gut.
Unsere Methode der Beobachtung ist positivistisch. Wir wollen uns in der konkreten Betrachtung nur auf Tatsachen stützen und nichts von uns hinzutun.

Hemmnisse und ihre Überwindung:
Was uns hindert, das Beste aus uns und der Welt hervorzuholen, sind Vorurteile, Traditionen und Gewohnheiten. Schon von Jugend an sind wir auf Erfolg zu unserem Nutzen orientiert. Das wollen wir vergessen und an den inneren Menschen anknüpfen, wollen entwickeln, was tugendhaft ist.
Praktische Übungen

Materialbedarf Ohne

Teilnehmer ab 3 Teilnehmer

Leitung Rolf Reisiger

Kosten 300 €